Startseite
Sie sind hier: Startseite » Willkommen

Willkommen


Willkommen - Wir über uns

Wir, die InteressenGemeinschaft Gespanne Nordwestschweiz, wollen für betroffene in Institutionen lebende jugendliche und erwachsene Menschen in der Region Basel, einen Ausflugstag der besonderen Art ermöglichen.
Darum haben wir uns im Juni 2005 entschlossen eine Gruppe von Motorradseitenwagenfahrerinnen und -fahrern zu bilden, die in der Region Basel resp. der Nordwestschweiz betroffenen Menschen einen erlebnisreichen ganzen Tag (Morgen- und Nachmittagroute unterbrochen durch das Mittagessen) bieten soll.
Diese Aktionen sind nichts Neues, sie finden in verschiedenen Kantonen schon seit Jahren statt. Einer der grössten dieser Anlässe, nebst dem LoveRide in Dübendorf, wurde bis ins Jahr 2003 vom Schweizer Motorrad Magazin MSS organisiert und durchgeführt. Seither fehlt uns Fahrerinnen und Fahrern dieser besondere Anlass bei uns in der Region.
In guten Jahren hatten sich jeweils bis zu 60 Seitenwagen aus allen Regionen der Schweiz daran beteiligt, um diesen Mitmenschen etwas Gutes zu tun. Ist es doch für alle ein ganz besonderes Erlebnis, mit benachteiligten Menschen einen unvergesslichen Tag zu erleben und das Leuchten in deren Augen zu sehen.

Das dies wieder vermehrt in unserer Region stattfinden kann sind wir auch immer an neuen Gespannen die mitmachen interessiert und auf der Suche danach. Der Beitritt und die "Mitgliedschaft" in der IG (Interessen Gemeinschaft) ist kostenlos. Die Teilnahme an der jährlichen Ausfahrt (jeweils im August) zu Gunsten der betroffenen Menschen der Region setzen wir aber, wenn immer möglich, voraus.

Damit die Organisation für die zur Verfügung stehenden Passagierplätze reibungslos verläuft, sind wir auf eine » "Anmeldung" (E-Mail Formular) als Gespann-Teilnehmerin/Teilnehmer für die Ausfahrt angewiesen. Nur so können wir gewährleisten, dass die mitmachenden Fahrerinnen und Fahrer dann auch tatsächlich einen Passagier mitnehmen können.

Die Passagiere suchen sich dann ihr Gespann, in dem sie mitfahren möchten, beim Startort selber aus. Die Gespannfahrerinnen und -fahrer laden ihre Passagiere zum Mittagessen ein und tragen somit dazu bei, dass für die Institution/en keine oder nur wenige Kosten entstehen.
Es ist unser Wunsch, diese Aktion mit der Zeit auch auf die angrenzenden Kantone Aargau, Jura und Solothurn auszuweiten, sofern das Interesse und die Anzahl Gespanne da und gross genug ist. Dieser Anlass findet einmal im Jahr für ca. 30 bis 50 behinderte Erwachsene, Jugendliche und Kinder statt. Dies bedingt eine gewisse Anzahl von Gespannfahrerinnen und -fahrer, die wir für diesen Zweck benötigen. Die Vergangenheit hat aber gezeigt, dass sich auch Fahrerinnen und Fahrer aus der ganzen Schweiz beteiligen und für einen Tag die zum Teil grosse Anfahrt auf sich nehmen.
Dafür bedanken wir uns herzlich bei Euch !