Liebe interessierte Gespannfahrerinnen und Fahrer

Wir führen jedes Jahr, im August die Seitenwagen-Ausfahrt für handicapierte in Institutionen lebende Menschen durch. Die ganze Aktion soll für die Institution, für die Betroffenen sowie für die Fahrerinnen und Fahrer kostenlos sein.

Dazu benötigen wir Euch !

Wie laufen die Ausfahrten ab und was "müsstet" Ihr tun :
Die jeweilige Route ist fertig geplant. Das heisst, dass der vorderste Fahrer der jeweiligen Gruppe (ein Mitglied des OK’s usw.), die Spitze der Gruppe bildet und die Route im Detail kennt. Es gilt auf der ganzen Fahrt das StVG der Schweiz. Es wird je nach Anzahl der Gespanne gruppenweise zu 5 Gespannen oder mehr, Alte und Neue fahren getrennt, mit einem Abstand von wenigen Minunten gefahren. Während des ganzen Tages begleiten uns Rettungssanitäter des Moto Clubs der Sanität Basel auf ihren Solos. Sie kümmern sich im Falle eines Falles um den medizinischen Teil. Ein Pannendienst für teilnehmende Gespanne ist in Vorbereitung.

Der erste Halt (Zwischenziel) ist im reservierten, an der Route gelegenen Restaurant zum Mittagessen, wo sich alle an der Ausfahrt beteiligten treffen. Der zweite Halt ist wieder beim Ziel. Die Rundfahrt ist zwischen 70 und 90km (reiner Fahrtstrecke) lang. Der Tag beginnt ab 08.30 Uhr mit dem Eintreffen der Gespanne, der Helfer, der Rettungssanitäter und der Institutionen mit den Passagieren und ihren Betreuerinnen und Betreuern. Angekommen kann man sich mit Kaffee/Tee sowie Gipfeli gratis verpflegen. Die erste Teilstrecke (Abfahrt ca. 10.00 Uhr) beginnt und endet um ca. 12.00 Uhr beim Mittagshalt. Nach dem gemütlichen Mittagshalt (ca. 2 Std.) geht die Ausfahrt ab ca. 14.00 Uhr weiter bis zum Ziel, dies ist die Ankunft beim Start- Zielort.
Anschliessen an die Ausfahrt, erwartet uns ein süsses z'Vieri. Dazu sind alle TeilnehmerInnen der Ausfahrt herzlich einladen. Die Ab- resp. Heimreise ist individuell.

Bitte reserviert euch somit den ganzen Tag vom Eintreffen an bis ca. 18.00 Uhr !

So freuen wir uns auf einen gemütlichen, tollen, lustigen und erlebnisreichen Tag mit allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern.